ARMUT UND EDELWEISS     2015  /  Kurzfilm  /  15 min

 

LOGLINE

Der Kurzfilm Armut und Edelweiß erzählt die Geschichte eines alten, in Liebe und gegenseitigem Respekt vereinten Paares, das versucht, seinen Lebensabend mit jenen Werten zu leben, welche sie gelernt und immer bewahrt haben. Dabei erscheinen sie wie Repräsentanten einer anderen, längst vergangenen Zeit, doch leben im städtischen Jetzt, in welchem sie das wachsende Problem reicher westlicher Gesellschaften darstellen: die Einsamkeit und Armut von Menschen, die zu alt geworden sind, um der Gesellschaft Dienste zu erweisen.
Begleitet von Chopins nächtlichen Klavierstücken begeben sich die beiden auf einen Spaziergang durch die dunkle Stadt, langsamen Schrittes, mit überraschendem Ende…


CAST

Edelweiß        Barbara Scheck
Ehegatte        Volkmar Hahn

FILMMUSIK

Auszüge aus Chopin „Nocturnes“
interpretiert von Kaori Nomura

MAIN CREW

Produktion  //  VORGAUKLER Film
Regie, Buch  //  Stephan Rixecker
DoP, Schnitt  //  Philipp Simon
Szenenbild  //  Marian Korenika
Setton  //  Frederic Zenner
Tonmischung  //  Michael Nolte
Maske  //  Jo Braun
Technik  //  Bernhard Rixecker
Compositing  //  Nikolaj Woroschilow
Assistenz  //  Lisa Willems


Gefördert durch